Kranfahrzeug

Seitenlader

Credit Fa. Schmid Transport und Spedition GmbH & Co. KG

Transportwesen Checkliste

 

01/

Zufahrt

Alle Zufahrten müssen in puncto Höhe und Breite ausreichend Platz bieten.  Unsere Fahrzeuge - insbesondere Seitenlader - gelten als Spezialfahrzeug und haben enormen Platzbedarf.

Zudem ist zwingend zu jeder Zeit sicherzustellen, dass ggf. Rettungsverkehr den aufgestellten Lkw passieren kann.

02/

Befestigter Untergrund

Aus versicherungstechnischen Grünen können unbefestigte Untergründe nicht befahren werden, da das Risiko zu groß ist, dass der Lkw sich festfährt.

Zudem entwickelt der Lkw samt Containern beim Lieferung mit Abladen enormes punktuelles Gewicht auf den Untergrund. Eine entsprechende Beschädigung sowohl am Untergrund als auch am Fahrzeug ist zwingend zu vermeiden.

03/

Ausreichend Rangierfläche

Ähnlich wie bei der Zufahrt ist darauf zu achten, dass ausreichend Rangierfläche gegeben ist.

Bei Lieferungen mit Abladen fahren zudem aus den Seiten des Chassis separate Standfüße aus, sodass mit einem Mindestmaß von 5m am Aufstellort zu kalkulieren ist.

04/

Ansprechpartner vor Ort

Ein zuständiger Ansprechpartner muss am Lieferort zugegen sein. Wir bitten insoweit um Übermittlung der entsprechenden Kontaktdaten.

05/

Haftung

Entstehende Wartezeiten durch Verschulden des Empfängers werden Ihnen diese entsprechend des Tarifs des Transporteurs weiterbelastet. Sollte es durch Nichteinhaltung einer oder mehrerer Punkte zu einer Fehltour kommen, trägt der Käufer alle anfallenden Kosten für Transport, Wartezeit, Rückführung und Depothandling. 

Supreme Trading GmbH - Daimlerstraße 9 - D25337 Elmshorn - +49 (0) 4121 262 269 0

  • Youtube
  • Instagram